Pressemitteilung 11. Mai 2020

Spreitenbach bekommt den grössten Coworking Space der Schweiz

Das OfficeLAB richtet an der Industriestrasse in Speitenbach den schweizweit grössten Coworking Space ein. In der ehemaligen Filiale des Möbelhauses Interio stehen ab (11. Mai 2020) komplett ausgestattete Teamoffices sowie ein einladender und inspirierender Open Space zur Verfügung. Das flexible Angebot richtet sich an KMUs, Startups und Freelancer.

Die Lücke wird geschlossen

Spreitenbach ist weit über die Aargauer Kantonsgrenzen hinaus bekannt. Nicht nur für seine hervorragende verkehrstechnische Lage im Westen der Agglomeration Zürich, auch für das Shoppi Tivoli sowie für einige grosse Unternehmen, wie Miele, Johnson & Johnson oder die Zweifel Pomy-Chips AG. Rund 8’200 Arbeitsplätze gibt es in Spreitenbach. Vor drei Jahren entschloss sich Globus, ihre Verwaltung an einen anderen Standort zu verlegen. Dies bedeutete einen Weggang von über 600 Mitarbeitenden. Bis Anfang März 2020 bot das Möbelhaus Interio ihre Waren auf diese Flächen an.

Ab Frühling/Sommer 2020 werden diese frei gewordenen Flächen neu belebt: Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss wird eine «Mömax»-Filiale ihr Sortiment anbieten, die Discountmarke von XXXLutz. Auf der dritten Etage entsteht der schweizweit grösste Coworking Space des Marktführers Office LAB AG. Auf das Softopening dieser flexibel nutzbaren Büroflächen am 11. Mai 2020 folgt per 2. Juni 2020 die volle Inbetriebnahme des neuen Standorts.

Coworking in der Schweiz auf dem Vormarsch

War Coworking vor zehn Jahren noch praktisch unbekannt, gibt es heute bereits gegen 200 Coworking Spaces in der Schweiz – mit einer stark steigenden Tendenz. Neben Freelancern und Start-Ups schätzen zunehmend auch Grossfirmen das flexible Büroangebot. Coworking bietet eben viele Vorteile: Die Menschen schätzen den Austausch mit anderen. Während man sich in KMU früher eher wenig oder immer mit den gleichen Leuten in einer Firma ausgetauscht hat, bietet Coworking einen sehr grossen Mehrwert. Man lernt immer wieder neue Leute kennen und hat so Gelegenheit, sich neu inspirieren zu lassen. Oder von Netzwerken zu profitieren. Wenn zum Beispiel ein KMU einen Relaunch seiner Website beabsichtigt, gibt es im Raum nebenan bestimmt einen Typo3-Programmierer. Dank seiner Nähe zum KMU hat er bereits einige Insights in die Firma und versteht so deren Bedürfnisse besser. Die Austauschmöglichkeiten und die Meinungsvielfalt sind also viel grösser – dies macht den Arbeitsplatz interessanter, man arbeitet produktiver und profitiert von den Netzwerken. Und die Arbeit macht schliesslich einfach viel mehr Spass.

Grösse ist nicht alles

Coworking Space wird den 3. Stock mit 5’500 Quadratmetern belegen. Grösse ist zwar nicht alles, doch dank dieser Grösse war es den Architekten möglich, verschiedenste Raumkombinationen zu kreieren: vom flexiblen Einzelarbeitsplatz bis zum Grossräumbüro mit abgetrennten Flächen für mehrköpfige Teams, sogar mit dazugehörigem Einzelbüro für den Chef. Dazu kommen zubuchbare Meetingräume, verschiedene Begegnungs- und Pausenräumlichkeiten, die zum Austausch und Netzwerken einladen – bis zu Gamestations, Billard-Tischen und innovativen Nap-Massagestühlen. Die Infrastruktur dieses Coworking setzt europaweit neue Massstäbe.
Warum Coworking Space ausgerechnet in Spreitenbach und in der Nähe eines Shopping-Centers? Bei genauerer Betrachtung ergibt dies durchaus Sinn. Denn Privatleben und Business verschmelzen immer mehr miteinander. Man arbeitet das, was einem Spass macht. Nach dem Büro geht man ins Fitness, danach kurz etwas shoppen, beim Take-away nimmt man etwas mit, und von zu Hause aus checkt man noch kurz die Social Media. Dagegen, dass das Leben hektischer wird, können wir nichts machen. Aber wir können es angenehmer, bequemer gestalten. Und das bietet das Coworking in Spreitenbach.

Auch ein Blick aus dem Fenster des Eckbüros zeigt die Vorteile dieses Coworking. An der Hauptstrasse ist eine Baustelle zu sehen: Hier entsteht eine Tramhaltestelle. Die künftigen Mieter und Besucher kommen ganz einfach zu den Arbeitsplätzen: ob mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Denn nicht nur die Tramhaltestelle, sondern auch die Parkplätze im Parkhaus sind schnell zugänglich und kostenlos. Was für eine Wohltat gegenüber dem Büro in der City!

Tag der offenen Tür

Donnerstag, 4. Juni 2020, 10 bis 20 Uhr (voraussichtlich)

Eingeladen sind alle Interessierten und Anwohner.

Betreiberin: Office LAB

OfficeLAB ist mit 10’000 Quadratmetern der schweizweit führende Anbieter von exklusiven Coworking Spaces. Das Unternehmen hat seine Standorte in Zürich-Altstetten, Wollishofen, Zug, Baden und neu auch in Spreitenbach. Es bietet Coworking Spaces für Start-ups, Freelancer, Kreative, Innovations- und Projektteams, KMUs und Grossunternehmen. Zu seinen Stärken zählen ausgewählte Designer-Interieurs im Boutique-Stil in Einzel- und Grossraumbüros sowie modernste Technik in allen Konferenz- und Telefonräumen. Verschiedene Lounges, Tee- und Kaffeebars laden zum Verweilen und Netzwerken ein. Zusätzlich profitieren die Mitglieder von Kooperationen mit Partnerunternehmen wie der Standortförderung oder dem Industrieverein. Getreu dem Motto «More than an office» finden zudem Networking-Events, Vorträge und Workshops statt. Event- und Kursräume können flexibel auch von Gästen gebucht werden; auch sie verfügen über die modernste Infrastruktur.

Einladung zur Pressekonferenz

Diese erfrischende Vorwärts-Strategie ist völlig unschweizerisch. Wer kommt schon auf die Idee, in Spreitenbach den grössten und modernsten Coworking Space der Schweiz zu errichten? Wer hat den Glauben an den Standort Spreitenbach und den Mut, mehrere Millionen Franken in die top modernen Büroräumlichkeiten zu investieren? Die Betreiber und Partner geben gerne Antwort – am 11. Mai 2020 um 14:30 Uhr.

Anwesend sind:
https://www.spreitenbach.ch Gemeindepräsident, Valentin Schmid
https://www.officelab.ch Betreiberin Coworking, Roger Krieg, CEO
https://www.limmatstadt.ch Standortförderung Limmatstadt, Jasmina Ritz, Geschäftsführerin https://www.idh-spreitenbach.ch Industrieverein Spreitenbach, Fredi Pahr, Präsident https://www.hightechzentrum.ch Verteter des High Techzentrum Aarau https://villageoffice.ch/de/ Vertreter von Village Office